Hauptinhalt

Frisch & Gesund

Regrowing

Regrowing

Wussten Sie, dass man aus Küchenabfällen und Gemüseresten neue Pflanzen nachzüchten kann?

 

Auf der Fensterbank, auf dem Balkon oder im Garten. Regrowing liegt im Trend, macht Spaß und schont die Geldbörse.

 

Oft fällt beim Kochen ein Berg an Gemüseschnippseln an. Aus vielen dieser Reste lassen sich ganz einfach wieder neue Pflanzen heranziehen.

Anstatt den Strunk eines Salates (Romana, Pflücksalat, roter und grüner Eichblattsalat) wegzuwerfen setzen Sie ihn für einige Tage in ein Glas mit Wasser. Das Wasser bitte regelmäßig wechseln, damit es nicht zu Fäulnis kommt. Nach wenigen Tagen sprießt neues Leben. Nun ist es an der Zeit, den Strunk vom Wasser in einen Topf mit Erde zu setzen. Dieser sollte hell und warm aufgestellt werden.

Zum Ziehen neuer Kartoffelpflanzen verwenden Sie entweder ganze Kartoffeln oder größere Kartoffelstücke (mit triebfähigen Augen). Die Stücke sollten 2-3 Tage austrocknen, damit sie eingepflanzt nicht zu faulen beginnen. Die Kartoffeln setzen Sie einfach in die Erde ein. Nach kurzer Zeit kommen die Triebe an die Oberfläche und die Kartoffelpflanze entwickelt sich. Nach 3-4 Monaten bilden sich die Knollen aus, die dann geerntet werden können.

Setzen Sie zum Regrowing von Zwiebeln oder Knoblauch die Zwiebel oder die Knoblauchzehe in ein mit Wasser gefülltes Gefäß, sodass nur die vertrockneten Wurzelreste mit dem Wasser in Berührung kommen. An ein sonniges Plätzchen stellen und sehr bald entwickelt sich ein neues Wurzelsystem. Ist es voll ausgebildet, kann die Pflanze in einen eigenen Topf mit Erde umziehen. Man kann auch den Wurzelabschnitt dazu anregen, auszutreiben.

Kleine Triebspitzen des Basilikums stellen Sie in ein Wasserglas und diese wurzeln ebenfalls nach kurzer Zeit aus und Sie können diese wieder neu auspflanzen.

Probieren Sie es mit verschiedenen Gemüseresten aus (Lauch, Sellerie, Paprika usw).

Wir wünschen Ihnen viel Spaß & Erfolg dabei!

Social Media

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Natürliche Kosmetik
Gut zu wissen

Natürliche Kosmetik

Mehr über Natürliche Kosmetik
Gartenfragen und Gartenirrtümer - Frag doch den Ploberger
Gut zu wissen

Gartenfragen und Gartenirrtümer - Frag doch den Ploberger

Mehr über Gartenfragen und Gartenirrtümer - Frag doch den Ploberger
Kurse bei Arche Noah
Gut zu wissen

Kurse bei Arche Noah

Mehr über Kurse bei Arche Noah