Hauptinhalt

Frisch & Gesund

Junges Gemüse im Garten unterwegs

Junges Gemüse im Garten unterwegs

Mit Kindern garteln macht Spaß und ist eine spannende Erfahrung.

Mit einem eigenen Beet im Garten lernen Kindern nicht nur vieles über Pflanzen, sie erkennen auch, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen und seinen Pflichten nachzukommen. 

In der Erde nach Regenwürmern suchen, Himbeeren naschen oder einen Matschkuchen backen – auf spielerische Art und Weise erkunden Kinder die Natur. Das Interesse der Kleinen liegt aber nicht nur im Entdecken, sondern auch im Mitanpacken im Garten. Kinder wollen ihr eigenes Gemüse anbauen, gießen und den Pflanzen sprichwörtlich beim Wachsen zusehen. Etwas selber zu machen und dabei zu sehen, wie aus einem unscheinbaren Saatkorn eine stattliche Pflanze heranwächst, von der man Teile sogar essen kann, ist eine spannende Erfahrung. So entsteht auf einfache Weise Achtung für die Natur und das Leben. Und auch, wenn nicht jedes angebaute Gemüse mit Liebe verspeist wird, lernen die Kleinen, wie man die Pflanzen liebevoll versorgt.

Eigenes Beet für die Kleinen

Mit einem eigenen Beet können Kinder auch schon etwas Verantwortung übernehmen. Während die Größeren bei der Wahl der Pflanzen bereits mitreden können, erfreuen sich kleine Knirpse auch an ein oder zwei Sorten Blumen oder süßen Früchten. Grundsätzlich sollten die Pflanzen pflegeleicht sein, ungiftig und schnell wachsen. Beliebte Obst- und Gemüsesorten kommen immer gut an, die sie selbst ernten und gleich danach essen können. Und da kann es schon sein, dass auch der größte Gemüsemuffel doch etwas Geschmack an den gesunden Köstlichkeiten findet.

Antworten aus dem Garten

Wenn die Kleinen im Garten unterwegs sind, mitanpacken oder auf Erkundungstour sind, tauchen immer wieder neue Fragen auf. Woher kommen Früchte? Was machen Insekten den ganzen Tag? Was brauchen Blumen, damit sie wachsen? Und wie bauen Vögel ein Nest? Diese müssen nicht nur theoretisch beantwortet werden, denn die Antworten dafür gibt es hautnah im Garten. Gemeinsam kann man sich auf die Suche nach den Antworten machen, wie etwa Insekten von Blüte zu Blüte fliegen oder wie die Früchte am Himbeerstrauch heranreifen. Und vielleicht findet man auch ein (leeres) Vogelnest, das man unter die Lupe nehmen kann.

Social Media

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Wildkräuter-Retreat
Gut zu wissen

Wildkräuter-Retreat

Mehr über Wildkräuter-Retreat
DESIGN DAYS 2024 von 3.-5. Mai
Gut zu wissen

DESIGN DAYS 2024 von 3.-5. Mai

Mehr über DESIGN DAYS 2024 von 3.-5. Mai
Saisoneröffnung im Alpengarten
Gut zu wissen

Saisoneröffnung im Alpengarten

Mehr über Saisoneröffnung im Alpengarten